institut für bildende kunst und kunstwissenschaft der universität hildesheim

Autor mcgovern

lumbung calling

Am Samstag, den 3. April 2021 startet mit der siebenteiligen Gesprächsreihe lumbung calling das Begleitprogramm der documenta fifteen, genannt Meydan. Jede Ausgabe der Reihe widmet sich einem der nachstehenden lumbung-Werte: Lokale Verankerung, Humor, Großzügigkeit, Unabhängigkeit, Transparenz, Genügsamkeit und Regeneration. Das… Weiterlesen →

Doing Body Politics – Körperpolitiken zwischen Kunst und Aktivismus

7. April, 19h doing body politics. Körperpolitiken zwischen Kunst und Aktivismus Alice Wilke, Fanny Hauser und Viktor Neumann im Gespräch mit Antje Géra und Hanne König Die Gesprächsrunde widmet sich der Frage nach den Beziehungen zwischen Kunst und Aktivismus unter dem… Weiterlesen →

Redebedarf. Lunchtalks des Ulmer Vereins

Der Ulmer Verein bietet ab 2021 ein neues digitales Forum für Diskussion und Austausch an: „Redebedarf. Lunchtalks des Ulmer Vereins“. Einmal im Monat werden aktuelle Themen der kritischen Kunstgeschichte vorgestellt und diskutiert. Die Lunchtalks sollen der besseren Vernetzung von Studierenden… Weiterlesen →

Der lab.Bode Pool ist online!

Am 17. Februar 2021 wurde der lab.Bode Pool offiziell gelauncht. Das Museum befragen, Vermittlungsarbeit stärken Der lab.Bode pool ist eine Sammlung von Materialien, Projekten und Methoden für die Vermittlungsarbeit in Museen. Mit Bezug zu gegenwärtigen Diskursen der Vermittlungspraxis reflektieren sie… Weiterlesen →

Postkoloniales Kuratieren – von der Utopie zur Wirklichkeit

Das Seminar „Kulturpolitik als Gesellschaftspolitik“ von Prof. Dr. Julius Heinicke am Institut für Kulturpolitik lädt ein zu einer Diskussionsrunde mit Jamila Al-Yousef (Musikerin / freie Kulturschaffende), Dr. Andrea Scholz (Ethnologisches Museum Berlin) und Abhishek Nilamber (SAVVY Contemporary)  Mittwoch, 27.01.2021, 12:30-14:00… Weiterlesen →

Der Kunstverein als basisdemokratisches Modell?

Der Kunstverein als basisdemokratisches Modell?KV — Verein für zeitgenössische Kunst Leipzig e.V. Online-Gesprächsrunde mit Teammitgliedern des KV Leipzig und anschließender Diskussion am 18.12., 17–19 Uhr Eine Veranstaltung der Reihe #kuratorischepraxis in Zusammenarbeit mit Sarah Maria Kaiser Der KV — Verein… Weiterlesen →

Vermittlung vermitteln

Vermittlung vermitteln Freitag, 11. Dezember 2020, 19.00–20.30via zoom Buchvorstellung mit Ayşe Güleç, Carina Herring, Gila Kolb, Nora Sternfeld und Julia Stolba (Herausgeber*innen)Moderation: Renate Höllwart (/ecm Leitungsteam) „Warum müssen wir als Kunstvermittler*innen immer wieder um die gleichen Themen und Bedingungen bei den Institutionen kämpfen?“ Diese Frage, die im… Weiterlesen →

Ambivalent Work*s: Queer Perspectives and Art History

A workshop with contributions by Ashkan Sepahvand, David Getsy, Derek Conrad Murray, Diyi Tan, Katrin Köppert, Rena Onat and Renate Lorenz 04th and 05th December 2020, Online Event Flyer Can there be a queer art history – and if so,… Weiterlesen →

Let’s talk about sex

Eine Veranstaltung des lab.Bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen, aus dem Diskursprogramm Set #8: Diversity Tue / 3/11/2020 / 6:30 pm Let’s talk about sex – Teaching contemporary sex education using historical objects at the British Museum… Weiterlesen →

Mapping the Collection, Digitale Konferenz

Dig­i­tale Kon­ferenz im Rahmen der Ausstellung Mapping the Collection im Museum Ludwig, Köln 10. Oktober, ab 15h Die Konferenz bringt Kun­sthis­torik­er*in­nen, Kri­tik­er*in­nen und Ku­ra­tor*in­nen zusam­men, um über die En­twick­lung der US-amerikanischen Kunst und deren Rezep­tion in den 1960er und 1970er Jahren… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021 kuratorische praxis und kunstvermittlung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑